Samstag, 6. Juli 2013

Amstetten - Wallern 5:1 (3:0)

Testspiel, 5.7.2013
Umdasch-Stadion, 160

Fünf Tore hüben und einen späten Ehrentreffer drüben gab es in einem bemerkenswert problemlosen Sieg der Amstettner im Vorbereitungsspiel zweier Regionalligisten (Ost gegen Mitte).
Der SKU Amstetten spielt normalerweise nicht hier sondern wenige hundert Meter nebenan im eigenen Fußballstadion. Die Tribüne des Umdasch-Stadion wurde 1982 errichtet, 1988 erhielt das Stadion sein heutiges Aussehen als Leichtathletikstadion. 1996 wurde neben der Tribüne ein ansehnliches Pressezentrum für die diversen Bewerbe errichtet, die hier stattfinden. Vor dem Umbau in den achtziger Jahren befand sich hier der alte Trabrennplatz der Stadt mit einer Sandbahn, auf der bereits ab den 1920er Jahren immer öfter Motorradrennen ausgetragen wurden bis dies dann in den 1950er Jahren zum Hauptzweck der Anlage wurde. Am selben Ort befand sich auch damals eine Tribüne.





























Kommentare:

  1. Coole Sache - 200 Plätze!
    Wie machst du eigentlich die Panorama-Aufnahmen?
    markus

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) Ja, das war der exakt 200. in Österreich.
    Die Panoramen entstehen durch die bei einigen Marken und Modellen handelsübliche Panoramafunktion meiner Kamera.

    AntwortenLöschen
  3. oha, will da wer ein stadion für einen eventuellen aufstieg austesten? ;)

    AntwortenLöschen
  4. Würden die dann dort spielen und nicht zuhause? Würde mich überraschen.

    AntwortenLöschen