Donnerstag, 19. März 2020

Zeitspiel 17



Rezension


Zeitspiel
Magazin für Fußball-Zeitgeschichte
#17 (IV/2019)
100 S.









Die DDR-Oberliga gab es zwar nicht 70 Jahre sondern drei Jahrzehnte weniger, aber dennoch gibt es hier zum 70-jährigen Jubiläum des Starts der höchsten Spielklasse in der damaligen DDR 1949 einen Schwerpunkt unter dem Titel 70 Jahre DDR-Oberliga. Das Heft bietet eine Einführung in die Ligengeschichte, Statistik, Auflistung mit Kurzvorstellung aller Oberligisten bis zur letzten Saison 1990/91, Europacup („Eine der legendärsten Fotografien der DDR-Fußballgeschichte zeigt elf junge Männer in weißen Bademänteln. Ein Foto, wie es im heute so durchgestylten Spitzenfußball undenkbar wäre. Aufgenommen wurde es am 8. Mai 1974 im Rotterdamer Stadion De Kuip. Dort hatte das Team des 1. FC Magdeburg im Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger gerade den hochfavorisierten AC Mailand mit 2:0 bezwungen.“), die Typologie der DDR-Vereinswelt (ASG und ASK, BSG und SG, FC und SC – „die namentlich so feinen Nuancen konnten in der Realität Welten abbilden“), die Frage des Traditionsbegriffs im Osten, eine Chronik der Liga, eine Diskussionsrunde zur heutigen Fanidentität oder einen Sammler sowie Randnotizen u.a. zu politischen Opfern, Frauenfußball und Nachwuchsarbeit. 41 Seiten lesenswerte Geschichtslehrstunde.

Viel zu Lernen gibt es hier auch aus einer Reportage aus und über Albanien. Weitere Themen im Heft sind die Kickers Offenbach, die finnische Nationalmannschaft oder die SpVgg Bayreuth. Ein schönes Panoramafoto gibt es vom FavAC-Platz.

Keine Kommentare:

Kommentar posten