Donnerstag, 1. August 2019

When Saturday Comes, 389



Rezension


When Saturday Comes
The Half Decent Football Magazine
Issue 389, August 2019
48 S.









“It was a mid-afternoon on a warm Sunday in May when I collapsed back into a Wembley stadium seat and cried like a baby.” erinnert sich Andy Ollerenshaw an den Finalsieg seines Chertsey Town im englischen Amateurvereins-Cup FA Vase. Immerhin 42.962 Fans sahen im Wembley das Finalspiel zwischen den beiden Neuntligisten Chertsey Town und Cray Valley Paper Mills FC im Zuge einer Doppelveranstaltung mit dem Finale der FA Trophy. Neben dem traditionellen FA Cup gibt es die FA Vase für Vereine bis zur neunten Spielklasse und die FA Trophy für Vereine der fünften bis achten Spielklasse. Beide Finalspiele finden jährlich nacheinander im Wembley vor zehntausenden Zuschauerinnen und Zuschauern statt. The magic of the cup.

Ein interessanter Artikel von Ewan Flynn beschäftigt sich mit der Aufregung in Glasgow vor dreißig Jahren, als die Rangers 1989 mit dem ehemaligen Celtic-Star Mo Johnston nicht nur einen Ex-Spieler des Stadtrivalen sondern vor allem zum ersten Mal einen Katholiken als Spieler verpflichteten, wo doch die protestantische Religion die Vereinsidentität bestimmt. Weitere Texte im Heft gibt es u.a. über Union Berlin oder den verstorbenen Lennart Johansson. Die immer schöne Serie Season in brief stellt die Saison 1989/90 der rumänischen Divizia A vor.

Keine Kommentare:

Kommentar posten