Samstag, 6. April 2019

Wacker Innsbruck – Rapid 0:2 (0:1)

Bundesliga, Unteres Play-off, 2. Runde, 6.4.2019
Tivoli Neu, 7.413

Mit zahlreichen vergebenen Chancen gewann Rapid in einem dominanten Spiel und sicherte sich weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg aus dem Unteren Play-off. Mit etwas mehr Konsequenz hätte man hier auch das Torverhältnis aufbessern können. Während die erzielten Punkte des Herbsts durch die Bundesligareform abgewertet und zur Hälfte gestrichen wurden, wurde das bei den Toren nicht gemacht. Die Freude über den Sieg überwiegt aber natürlich. Der eingewechselte Deni Alar schaffte sein erstes Tor seit über einem halben Jahr.
„Verdient euch das Rapid-Trikot durch Kampf und Leidenschaft“ war die neue Botschaft des Block West an die Mannschaft nach dem Erfolg im Cup-Semifinale.
Auf der Tivoli Nord und vor Spielbeginn auch vom Verein über Anzeigetafel und Stadionsprecher wurde an ein verstorbenes Mitglied von Wacker Unser gedacht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten