Sonntag, 14. April 2019

St. Ulrich – Traun 1:0 (1:0)

Oberösterreich, Landesliga Ost, 18. Runde, 14.4.2019
Voralpenstadion St. Ulrich, 128

Mit einem abgefälschten Freistoßtreffer gewann der USV St. Ulrich an einem nasskalten Aprilnachmittag gegen den SV Traun. Beide hatten bessere und schlechtere Phasen im Spiel, spielentscheidend war hier s´wohl auch die Dezimierung der Trauner nach einer gelb-roten Karte. Die Gäste spielten zwar weiter engagiert, aber St. Ulrich gewann das Match.
Der USV St. Ulrich wurde 1964 in St. Ulrich bei Steyr gegründet. Nach einem Vierteljahrhundert in der Bezirksliga Ost 1992 bis 2017 stieg St. Ulrich in die fünftklassige oberösterreichische Landesliga Ost auf, in der man seit 2017/18 spielt.
Das Voralpenstadion wurde 1970 als „kleines Alpenstadion“ eröffnet. 1987 bis 1989 wurde die Sportanlage umgebaut und 1989 schließlich als Voralpenstadion neueröffnet. 2007 und 2008 beschädigten Stürme das Klubhaus schwer, sodass ab 2011 ein kompletter Neubau errichtet und 2014 fertiggestellt wurde. Offiziell wird das Voralpenstadion aber nicht mehr lange so heißen, da man sich derzeit um einen Namensverkauf bemüht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten