Mittwoch, 14. November 2018

11 Freunde, 204



Rezension


11 Freunde
Magazin für Fußballkultur
Nr. 204, November 2018
120 S.








In zwei 2017 und 2018 öffentlich gewordenen Ermittlungsverfahren hörte die sächsische Polizei die Telefongespräche hunderter Leute ab, um die linke Fanszene von Chemie Leipzig zerschlagen zu können. In seit 2013 laufenden sogenannten „Strukturermittlungen“ will sie Beweise für eine kriminelle Vereinigung finden. Der selbst auch betroffene Chemie-Anhänger und Journalist Bastian Pauly beschreibt Gedanken dazu, wie es ist, von der Polizei im Alltagsleben überwacht worden zu sein, und benennt die Hintergründe. „Sachsens Ermittler jagen linke Gespenster, ohne zu merken, dass sie in einer braunen Geisterbahn sitzen.“

In einem langen Schwerpunkt geht es um das deutsch-französische Verhältnis im Fußball. Weitere Themen sind die Entwicklung der Bremer Ostkurve von eine politisch rechten zu einer linken Fankurve (im Rahmen der Fankurvengeschichtsserie).

Der beigelegte Stadionposter zeigt dieses Mal wieder ein historisches Foto, nämlich das Stade Vélodrome von Marseille im Jahr 1991.

Keine Kommentare:

Kommentar posten