Mittwoch, 24. Oktober 2018

Erlebnis Fußball, 75





Rezension


Erlebnis Fußball
Ausgabe 75
Oktober 2018
132 S.







Interviews, in denen man doch einiges erfährt, bietet die neue EF-Ausgabe mit den Münchner Löwen über die 1860-Heimkehr ins Grünwalder Stadion („Einige Szenemitglieder, vor allem älteren Semesters, boykottierten die Arena komplett und fuhren ausschließlich auswärts und besuchten die Heimspiele der Amateure im Grünwalder Stadion. Daraus folgt, dass seit dieser Saison Leute, die während über zehn Jahren nie bei einem ‚Heimspiel‘ in der Arena waren, nun wieder eine Dauerkarte besitzen und voll involviert sind.“), mit den Castaways Ultras des HSV über ihre noch junge Gruppe („haben sicherlich keinen studentischen Ansatz“), mit der Curva Sud von Avellino über ihre Geschichte und Freundschaften außerhalb Italiens („Es ist sehr viel einfacher, mit einer Szene befreundet zu sein, die nicht aus Italien kommt.“ − denn bei Fremden könne man offen sein, bei Landsleuten habe man „bereits vorgefertigte Meinungen bezüglich ihrer Freundschaften und Kontakte, ihrer Mentalität usw.“) sowie den Vienna Wanderers über ihre zehn Jahre im Vienna-Fanblock und ihr Selbstverständnis („Wir haben im Laufe der Zeit sicherlich viele Elemente der Ultrakultur adaptiert [...] Dennoch ist der Supportstil unserer Gruppe und der gesamten Kurve auch weiterhin britisch angehaucht und soll es auch bleiben.“).

Weiters u.a. im Heft: Sandro Solinas erzählt in einem Interview von seinem herrlichen Buch Stadi d’Italia, eine schöne Rundumschau zu ereignisreichen Cupfinalspielen und der auch abseits des Avellino-Interviews wieder einige Spielberichte bietende Italien-Teil.

Keine Kommentare:

Kommentar posten