Freitag, 3. August 2018

Zöbern – Gloggnitz 1:3 (0:0)

Niederösterreich, Meistercup, 1. Runde, 3.8.2018
Austadion, 85

Lange blieb das Spiel des niederösterreichischen Meistercups offen 0:0 bis eine Viertelstunde vor Schluss Zöbern, Meister der 2. Klasse Wechsel, in Führung ging und es ab jetzt Schlag auf Schlag ging. Schon zwei Minuten später glich der Meister der Gebietsliga Süd/Südost, die SV Gloggnitz, aus und drehte wenig später den Spielstand mit weiteren Toren. Den Schlusspunkt zum Gloggnitzer 3:1 erzielte Ex-Rapidler Helmut Prenner (drei Einsätze im Herbst 2005, darunter das legendäre Europacup-Heimspiel gegen Düdelingen mit 3:2 nach 0:2).
Der SC Zöbern wurde 1980 gegründet. 2018 kehrt man nach vier Jahren in der 2. Klasse wieder in die 1. Klasse Süd zurück.
Das Zöberner Austadion ist von bewaldeten Hügeln umgeben. Das neue Klubhaus wurde 2005 eröffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten