Mittwoch, 15. August 2018

Štadión AŠK Slávia Trnava

15.8.2018

1973 wurde die Fußballsektion des Athletiksportvereins AŠK Slávia Trnava, der auf den 1954 gegründeten TJ Slávia Trnava zurückgeht, in der slowakischen Stadt Trnava ins Leben gerufen. Man war aber zunächst nur im Fußballnachwuchs aktiv bis man 1976 auch im Erwachsenenbereich startete. Heute gibt es vier Jugendmannschaften und eine Kampfmannschaft des FK AŠK Slávia Trnava, die in der VIII. liga des ObFZ Trnava spielt.
Die Fußballer spielen allerdings auf einem der Nebenplätze (Platz 2) und nicht im Stadion, das von der Leichtathletik genutzt wird. Das Stadion wurde 1968 als Teil eines großen Sportkomplexes errichtet, der u.a. Leichtathletikstadion, sechs Fußballplätze, zwölf Tennisplätze, vier Volleyballplätze und eine Sporthalle (1974 fertiggestellt) umfasst. 2017 wurde das Stadion renoviert und die Laufbahn mit neuem, blauen Belag versehen. Auch wurde eine bisher nicht vorhandene überdachte Tribüne völlig neu gebaut. Offizieller name ist heute Mestský atletický štadión Antona Hajmássyho.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen