Samstag, 16. Juni 2018

Eichberg - Festenburg 1:4 (0:1)

Steiermark, Relegation Gebietsliga, Rückspiel, 16.6.2018
Sportplatz Eichberg, 200

Nachdem schon das Hinspiel 4:0 verlorengegangen war, verlor Eichberg als Vorletzter der Gebietsliga Ost auch im Relegations-Rückspiel deutlich gegen den Zweitplatzierten der 1. Klasse Ost A, USV Festenburg, und steigt nun ab. Bereits wenige Sekunden nach Anstoß erzielten die Festenburger das 0:1 und ließen nicht daran zweifeln, dass sie aufsteigen wollen und werden. Nach Schlusspfiff wurde mit dem mitgereisten Anhang gefeiert. In Eichberg feierte man an diesem Wochenende am Sportplatz mit einem Kleinfeldturnier am Vortag sowie einem Seilziehen-Wettbewerb am frühen Nachmittag vor dem Fußballspiel trotz des unerfreulichen Abstiegs.
Der USV Eichberg wurde 1981 in der damals selbständigen oststeirischen Gemeinde Eichberg gegründet, die 2015 nach Rohrbach an der Lafnitz eingemeindet wurde. 2015/16 gab es in Eichberg mit dem Meistertitel der 1. Klasse Ost A den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte, dem bis 2018 zwei Saisonen in der Gebietsliga gefolgt waren.
Anstelle einer Eintrittskarte erhält man hier einen Vereinsstempel auf den Handrücken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten