Sonntag, 27. Mai 2018

Zwölfaxing - Achau 2:2 (1:0)

Niederösterreich, 2. Klasse Ost/Mitte, 24. Runde, 27.5.2018
Sportarena Zwölfaxing, 150

Bereits vor dem Spiel war Zwölfaxing durch die Niederlage von Konkurrent Ebergassing in Moosbrunn Meister geworden. Dementsprechend wurde das Match nicht mit letzter Kraft gespielt und die Gäste hatten mehr vom Spiel. Das erste Tor erzielte Zwölfaxing aus einem Freistoß, Achau drehte aber den Spielstand und führte bis kurz vor Schluss. Erst in der Nachspielzeit gelang Zwölfaxing der Ausgleich. Nach Schlusspfiff konnte gefeiert werden. Die Meisterleiberl lagen schon parat.
Der SV Zwölfaxing wurde 1981 in der Industrieviertelgemeinde Zwölfaxing gegründet. Fußball war in Zwölfaxing aber auch schon zuvor gespielt worden, mit Unterbrechungen von 1920 bis 1955 im niederösterreichischen Meisterschaftsbetrieb. Trotz grün-weißer Vereinsfarben spielt man in von den Spielern selbst gestalteten rosa Dressen und erhielt deshalb den Spitznamen „Flamingos“.
Der Sportplatz wurde jüngst mit der erst im April feierlich eröffneten Tribüne ausgebaut, die 200 überdachte Plätze bietet. Mit dem gegenüberliegenden, offenen Sitzplatzbereich bietet die Zwölfaxinger Sportarena nunmehr zwei Tribünen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten