Freitag, 4. Mai 2018

Vienna - A11 Rapid Oberlaa 8:0 (2:0)

Wien, 2. Landesliga, 24. Runde, 4.5.2018
Hohe Warte, 750

Einen Kantersieg par excellence feierte die Vienna gegen FC A11 Rapid Oberlaa, wie der 1911 gegründete Favoritner Traditionsverein SC Rapid Oberlaa seit der Fusion mit FC Austria 11 2003 heißt. Es war der neunte Sieg im neunten Frühjahrsspiel seit die Vienna in der Winterpause ihren juristischen Regionalliga-Versuch verloren hatte und in die 2. Wiener Landesliga musste.
„Multikulturell und asozial – Vienna Wanderers“ ertönte es zu Spielbeginn aus dem Fanblock. Die 2008 gegründeten Wanderers feierten ihr zehnjähriges Jubiläum und zeigten erst eine blau-gelbe und darunter dann eine detailreich gemalte Überrollfahne mit Motiven ihrer Geschichte und zu ihrem Motto.
Bei meinem letzten Besuch Ende März war das neue Tribünendach noch in Bau, mittlerweile konnte die ein Jahr gesperrte Tribüne wieder bezogen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten