Dienstag, 15. Mai 2018

Die Stimme der Kurve, 24



Rezension


Die Stimme der Kurve
Geschichten aus der fabelhaften Welt der Tivoli Nord
Ausgabe 24, Mai 2018
16 S.







Das Fanzine enthält Berichte von ausgewählten Heim- und Auswärtsspielen des FC Wacker Innsbruck, vom freundschaftlichen Eisstockschießen in Frankfurt, eine Folge der Reihe „Kennst du deine Stadt?“ über das am 8. Mai 1948 fertiggestellte, aber weitgehend unbeachtete und unverstandene Innsbrucker Befreiungsdenkmal in Erinnerung an den 8. Mai 1945, sowie einen Bericht über einen Vortrag des geschätzten David Forster zu Fußball unterm Hakenkreuz in der „Ostmark“. Zum Abschluss wird eine Stellungnahme der Faninitiative Innsbruck abgedruckt, welche sich gegen die vom FPÖ-Innenministerium angekündigte Streichung aller Ausnahmegenehmigungen für den Einsatz von Pyrotechnik in Fußballstadien, um Fußballfans wieder stärker kriminalisieren zu können, wendet.

Die Spielberichte behandeln siegreiche Innsbrucker Spiele von Februar bis April 2018, am Weg zum späteren Meistertitel der zweiten Liga. „Wie zu erwarten, ging der Blick in Richtung Auswärtssektor auch diesmal ins Leere. Ein paar verlorene Seelen fanden zwar den Weg in unsere heilige Stätte, aber eigentlich braucht man die nicht erwähnen. Es wird wirklich Zeit, dass wir uns wieder mit größeren Kurven messen um uns auch als Nordtribüne weiterzuentwickeln. Es macht einfach viel mehr Spaß einen gut gefüllten Auswärtssektor als gegenüber zu haben.“ heißt es u.a. im Bericht zum Heimspiel gegen Wiener Neustadt. Insofern: Willkommen zurück in der Bundesliga. Allerdings werden Mattersburg oder der Wolfsberger AC auch nicht viel mehr Leben in das Tivoli-Stadion bringen als Kapfenberg oder der FAC. Aber da gibt es doch auch andere Kaliber und Wacker Innsbruck gehört ohne Zweifel in die Bundesliga.

Die Stimme der Kurve hat eine große Geschichte und es ist gut, dass es in dieser Form weitergeführt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen