Samstag, 27. Januar 2018

Colonia Moscardó Juvenil C - Canillas Juvenil C 3:1 (2:0)

Spanien, Primera Juvenil Madrid, Grupo 4, Jornada 15, 27.1.2018
Estadio Román Valero, ca. 100

Mit zwei Toren binnen kurzer Zeit nach einer Viertelstunde Spielzeit startete die Juvenil C (U19) von Colonia Moscardó gut in das Spiel und gewann es schließlich auch. Der Ehrentreffer der Gäste zum 3:1 fiel in den Schlussminuten.
Ungewöhnlich war der getrennte Einlauf beider Mannschaften.
Der Club Deportivo Colonia Moscardó wurde 1945 in den Stadtbezirken Usera und Colonia Moscardó von Madrid gegründet. Größter Erfolg war die Saison 1970/71 in der Segunda División. Die Kampfmannschaft spielt heute in der Regional Preferente Madrid.
Das Estadio Román Valero wurde in den 1960er Jahren auf eine damalige Kapazität von 12.000 Plätzen ausgebaut, als der Verein aufstrebend war. Benannt wurde es nach dem damaligen Präsidenten Pedro Román Valero. Anfang der 1970er Jahre wurde der Erdboden am Spielfeld mit einem Rasenspielfeld ersetzt, was sonst praktisch niemand in der damaligen dritten Liga in Madrid hatte. 2008 wurde der Rasen durch einen Kunstrasenteppich ersetzt. Im Jahr 2000 wurde aufgrund Baufälligkeit eine Hintertortribüne abgerissen, seither beträgt die Kapazität 8.000 Plätze. Die überdachte Haupttribüne ist jüngeren Datums.

Keine Kommentare:

Kommentar posten