Donnerstag, 25. Mai 2017

Blickfang Ultrà, 41


Rezension


Blickfang Ultrà
Nr. 41
2017
130 S.







Interessant sind im Heft ein übersetzter Buchauszug über die Ultramarines Bordeaux aus dem Jahr 1990 (!) und wieder schöne Winter-Reiseberichte aus Italien, die einen selbst erneut bedauern lassen, dass sich heuer nichts Größeres ausgegangen ist.
Im zweiten Teil des in seinem Umfang und seiner Tiefe doch recht stolzen Interviews mit den Ultras Dynamo von Dynamo Dresden geht es um diverse Entwicklungen der letzten Jahre, andere Szenen, das neue Stadion, das Verhältnis zum Verein etc.
Einen ganz besonderen Einblick bietet die Präsentation der Sturmhauben-Sammlung von Josef Gruber (Unterwegs Fanzine).

Zum Buch Fanszene Polen von BFU-Chefredakteur Mirko Otto wird ein Interview mit ihm abgedruckt. „Während der deutsche Hopper traurig ist, weil nur einhundert stillschweigende Leute von GKS Tychy nach Zielona Góra gefahren sind, sieht der Pole das mit ganz anderen Augen, weil die unterwegs von Zagłębie Lubin überfallen wurden und es eine mehrminütige Schlacht gab. Und allein das zählt.“ erklärt er hier u.a. fankulturelle Unterschiede. Das Buch wird zu einem späteren Zeitpunkt hier noch rezensiert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten