Mittwoch, 29. Juni 2016

When Saturday Comes, 353


Rezension


When Saturday Comes
The Half Decent Football Magazine
Issue 353, July 2016
46 S.







Ein interessanter Artikel berichtet, wie die zur WM 1966 in England angereisten Auswärtsfans erst die späteren englischen Massen bei Turnieren und Auswärtsspielen auslösten: “If the North Korean, Argentine and Mexican fans could travel halfway around the world to support their countrymen then so could England football fans.” schreibt Stuart Fuller über diese Kulturveränderung. Bei der WM in Mexiko 1970 gab es erstmals organisierte Fanreisen. Als Wendepunkt beschreibt er die EM 1980 in Italien “To many, the watershed moment in the development of a culture of following club and country came [...] at Italia 80 when England qualified for the new-look European Championships. Thousands of fans traveled by plane, train and automobile to the group games.”

In der Reihe Football Videos revisited rezensiert Ernst Bouwers den Kunstfilm Fußball wie noch nie über George Best. Ein Artikel beschäftigt sich mit Pänen zur Einführung einer fünften englischen Profiliga, als Ausgleich für eine Reduktion von zweiter, dritter und vierter Liga von 24 auf jeweils 20 Vereine. Ziel ist die Anzahl der Runden unter der Woche zu verkleinern. Weitere Artikel handeln u.a. vom isländischen Frauen-Nationalteam, die schon dreimal an einer EM teilnahmen, sowie der Geschichte der EM 1960 und EM 1976.

Keine Kommentare:

Kommentar posten