Samstag, 9. November 2013

Wiener Sportklub - Rapid-Amateure 1:1 (1:0)

Regionalliga Ost, 15. Runde, 8.11.2013
Sportclub-Platz, 1.478

Mit einem Unentschieden verabschiedeten sich die Amas in die Winterpause. Das Ergebnis ging in Ordnung, wenngleich sie die stärkere Mennschaft waren und der Sportklub wohl mit dem Punkt sehr zufrieden ist. Der Auswärtssieg schien kurz vor Schluß da, doch das Tor wurde abseits gegeben. Das hätte ich nicht so gesehen.
Leider blieb die blaue Tribüne diesmal gesperrt. Ich nehme an, aus finanziellen Gründen. Das ist schade, da die Perspektive von dort sehr schön ist und mir bei den jährlichen Besuchen des Amas-Auswärtsspiels hier jedesmal wieder gefiel. So verbrachte der Rapid-Anhang das Spiel an diesem Abend im Eck der langen Tribüne.
Das „Nazis baba“-Transparent an der Friedhofstribüne richtete sich an die Neonazis im Austria-Anhang, die vor dem jüngsten Wiener Derby das Favoritner EKH überfallen hatten.























Keine Kommentare:

Kommentar posten