Montag, 13. Februar 2012

Wiener Neustadt - Rapid 0:0

Bundesliga, 20. Runde, 12.2.2012
Stadion Wiener Neustadt, 4.050

Stehplatzstufen, die ordentlich mit Streusalz eingesalzen wurden. Schneehaufen am Spielfeldrand. Tageshöchsttemperatur -4° C. Frost. So sieht der Frühjahrsbeginn der Bundesliga aus.
Die Tonnen an Sand, die in letzter Zeit auf das Feld geleert wurden, um es bespielbar zu machen, taten anscheinend ihre Wirkung. Der Platz sah tatsächlich überraschend gut aus. Der Sandplatz, der statt eines grünen Rasens das Spielfeld darstellte, war bei jedem schnellen Schritt gut an den Staubwolken zu erkennen. Das Feinstaubaufkommen im Raum Wiener Neustadt dürfte an diesem Nachmittag hoch gewesen sein.
Um das arktische Fußballerlebnis perfekt zu machen, gab es ein chancenarmes 0:0. Wir waren dominant, hatten Matchbälle, aber schafften kein Goal. Das war kein gutes Spiel, aber es gab hier schon schlechtere Matches. Allerdings auch wärmere.
Vorige Woche in Spanien war das Fußballerlebnis noch anders.




















Giltschwertgasse

Keine Kommentare:

Kommentar posten