Samstag, 1. Oktober 2011

Wiener Sportklub - Schwechat 2:2 (1:2)

Regionalliga Ost, 9. Runde, 30.9.2011
Sportclub-Platz, 1.871

In einer überaus ereignisreichen ersten Halbzeit geht der SV Schwechat mit zwei schnellen Toren in den ersten zehn Minuten früh in Führung und die Partie schien für den Tabellendritten praktisch gelaufen. Es folgen aber eine (je nach Perspektive dumme oder harte) gelb-rote Karte für die Gäste und ein Doppelwechsel beim Sportklub. Die Kopfwäsche des Trainers für den unzufriedenen Spieler coram publico war nicht von schlechten Eltern. Das Spiel nahm nun einen anderen Verlauf und kurz vor der Pause konnte der Sportklub noch den Anschlußtreffer erzielen. Ein aberkanntes Sportklubtor in der ersten und zwei weitere aberkannte Treffer in der zweiten Hälfte sorgten für einigen Unmut (teils zu recht, teils zu Unrecht). Der in der zweiten Hälfte verdiente Ausgleich in der 80. Minute wurde dafür umso mehr bejubelt.







Keine Kommentare:

Kommentar posten