Donnerstag, 28. Juli 2011

When Saturday Comes, 293


Rezension



When Saturday Comes
The Half Decent Football Magazine
Issue 293, July 2011
46 S.





In der Artikelserie zum 25-jährigen Bestehen der Zeitschrift gibt es diesmal Beiträge zur Veränderung der Eigentümer englischer Fußballvereine in diesem Zeitraum. Mike Ticher reflektiert über Chelsea. Csaba Abrahall schreibt über den Weg des Ipswich Town FC von einer traditionellen, lokal verankerten Unternehmerfamilie als Eigentümerdynastie einst zum Finanzinvestor heute, auf dessen Homepage sich unter der Auflistung der Investments in der Rubrik Sports der Eintrag findet ITFC is a Marcus Evans company. Andy Brassell berichtet weiters über Wimbledons Weg zum Fanverein.

Interessantes gibt es im Heft auch noch über Fußball in Libyen angesichts des Bürgerkriegs sowie über die unterschiedlichen Fußballwelten im portugiesischen Porto, wo der FC Porto vorige Saison fast alles gewann, was national und international zu gewinnen war, während Stadtrivale Boavista in der dritten Liga am Wiederaufstieg in den Profifußball scheiterte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten