Montag, 13. September 2010

Vienna - Austria Lustenau 0:2 (0:1)

Erste Liga, 10. Runde, 10.9.2010
Hohe Warte, 1.850

Oh, bring back my Vienna to me... sang der Vienna-Fanblock in der zweiten Hälfte. Eine weitere klare Niederlage der Vienna. Das Geschenk eines bemerkenswert vergebenen Elfmeters der Lustenauer nach wenigen Minuten gab Goalie Lukse beim zweiten Tor der Gäste nach der Pause wieder zurück. Zumindest hat man jetzt einen Trainer auf der Bank sitzen anstelle eines Kasperls. Wird kein Schaden sein. Leicht wird es aber nicht, da rauszukommen.
Höhepunkt der zweiten Halbzeit abseits des Spiels die Verletzung des Schiedsrichters. Auf Nachfragen des Stadionsprechers meldete sich ein Zuschauer, der fortan den Linienrichter geben konnte.











Keine Kommentare:

Kommentar posten