Montag, 28. Januar 2008

Wiener Sportklub - Sollenau 2:1 (0:0)

Testspiel, 26.1.2008
WAT16-Platz, ca. 60

Windig war's und hinter uns sind die Äste von den Bäumen gefallen. Nach einigen vergebenen Chancen und Führung der Sollenauer (mit Ernst Aigner) hat der Sportklub das Match noch gedreht. Uwe Mauch berichtet, daß am WAT16-Platz seit 1935 Fußball gespielt wird und der Sportklub seit 2006 sein Trainingszentrum hier hat, nachdem sich der WAT Ottakring auf die Tennisplätze zurückgezogen hat.

















Donnerstag, 24. Januar 2008

Power, Corruption and Pies. Volume Two


Rezension

Power, Corruption and Pies, Volume Two
The Best Writing from the Second Decade of WSC
Foreword by Adrian Chiles
London 2006 (WSC Books)
348 S.





When Saturday Comes ist eine grandiose englische Fußballzeitschrift, die es auch schon über zwei Jahrzehnte gibt. In diesem Buch sind die Highlights der zweiten Dekade versammelt, von 1997 bis 2006. Aufgrund der Vielzahl und Unterschiedlichkeit der Artikel ist es schwierig, das ganze Buch zu resumieren, manche Beiträge sind sehr interessant, andere hochamüsant und wieder andere überfliegt oder überblättert man. In Summe macht es aber viel Spaß, über vergangene Affairen wie ein umstrittenes Buch von Glenn Hoddle mit Nachtreten auf Beckham wegen dessen Roter bei der WM 1998 zu lesen. Oder über Tränen darüber, daß es nicht mehr die Home Internationals, mit den regelmäßigen Spielen von Schottland und England gegeneinander, gibt. Gordon Brown hat ja unlängst deren Rückkehr gefordert, da ja heuer keine britische Mannschaft an der EM teilnimmt. Bei unserem Besuch im Hampden Park hat der Guide auch bedauert, daß es das jährlich abwechselnde Spiel England-Schottland im Wembley und im Hampden nicht mehr gibt. Ken Gall hat 2001 in WSC betrauert, "Riga and Tallinn are now the Tartan Army's favoured destinations. The matches themselves seem almost to be a sideshow or afterthought, while the fans go about cementing their reputation als the "nation's kilted ambassadors." But the fire was put back n the national belly by the Euro 96 Wembley match against England and the play-offs for last year's competition (EM 2000, Anm.). Fans who had grown weary of the interminable wait for a goal in any number of matches against San Marino and Latvia were enthused once again. Only, of course, to be disappointed again."

Montag, 21. Januar 2008

Rapid - Zwettl 6:0 (2:0)

Testspiel, 19.1.2008
Gerhard Hanappi Stadion: West 1, 400

Zwettl war jetzt kein Gegner, aber das Spiel war ganz nett. Und vor allem war ein Rapid-Spiel endlich wieder einmal nötig, da kriegt man ja fast Entzugserscheinungen :-)













Freitag, 18. Januar 2008

Calcio Italia, 149


Rezension


Calcio Italia
Your Complete English Guide to Italian Football
January 2008 (No 149)
96 S.




Eine Zusammenfassung vom 5:2 von Milan gegen Napoli hab' ich am Sonntag in La domenica sportiva gesehen, Ronaldo hat überraschenderweise triumphiert - und auch der neue 18-jährige Brasilianer Alexandre Pato. Der ist ja schon länger als der kommende Superstar angekündigt, was einen ja an und für sich skeptisch macht. Zumindest vom TV-Matchbericht her dürfte er aber ein gutes Debut gegeben haben und die mediale Resonanz nachher war ja sehr himmelhochjauchzend. Kaká ist sowieso ein Wahnsinn. Zuletzt hat er ja eher wegen seiner Zugehörigkeit zu einer evangelikalen Sekte mediales Aufsehen erregt, deren Führungsehepaar gerade in den USA im Gefängnis sitzt. Kaká ist ja auch schon vorher mit dem Berufswunsch Prediger, "I belong to Jesus" und ähnlichem Schmafu ungut aufgefallen. Er soll sich auf's Kicken konzentrieren. Calcio Italia hat einen nette Reprise von Ronaldos Karriere, hab' seine Saison bei Barcelona total vergessen gehabt. In meiner Erinnerung ist vor Inter nur der PSV Eindhoven vorhanden gewesen. Ansonsten ist's keine übergroße Ausgabe von Calcio Italia. Die Geschichtsserie widmet sich diesmal den 1960er Jahren, immer wieder nett. Nett auch, beim Portrait von Vincenzo Iaquinta zu lesen, daß der 1998-2000 2 Saisonen bei Castel di Sangro war. Castel di Sangro ist ja durch das schöne Buch von Joe McGinniss "berühmt". Amüsant der Poster mit Kurzüberblick über die EM-Teams: bei Österreich ist der "Star Player" René Aufhauser und "One to watch" Gyuri Garics. Letzterem muß man ja wirklich Anerkennung zollen, hätte echt nicht gedacht gehabt, daß er wirklich ein Leiberl bei Napoli haben wird.

Mittwoch, 16. Januar 2008

Leben bis Männer


Rezension


Thomas Brussig
Leben bis Männer
Frankfurt am Main 2001 (Fischer)
95 S.






Nachdem Stermann in Salon Helga vor einiger Zeit (voriges Jahr oder vor 2 Jahren im Sommer?) unnachahmlich daraus gelesen gehabt hat, hab' ich mich wieder daran erinnert als letztens in 11 Freunde ein Interview mit dem Autor über dessen neues Buch gewesen ist. Das sind die Gründe, warum ich eine Bibliothek hab', wo ich dann das Buch, auf das ich grad Lust hab' aus dem Regal nehmen kann, weil alles da ist. Thomas Brussig scheint laut Klappentext ein erfolgreicher Autor zu sein, hat "Sonnenallee" geschrieben. War das nicht so ein DDR-Film? Keine Ahnung, nicht gesehen und bisher nichts von ihm gelesen.

Leben bis Männer ist jedenfalls eine netter dramatischer Monolog eines in der DDR aufgewachsenen Fußballtrainers in recht eigener Sprache, der darin sein Leben, eingebettet in die deutsch-deutsche Geschichte, und seine amüsante Weltsicht voll von maskuliner Fußballversessenheit und Misogynie darlegt. Von Detailkenntnis zeugen Brussigs Behandlung des Themas Mauerschützenprozesse und der Fußballgeschichte. Am besten sind aber die Weisheiten wie "Der Mensch ist nach fußballerischen Gesichtspunkten eine einzige Fehlkonstruktion", die das Buch kurzweilig und sehr amüsant machen.

Montag, 14. Januar 2008

Jahresstatistik 2007

83 Spiele:

33x Bundesliga (Rapid)
3x UI-Cup (Rapid)
3x UEFA-Cup (Rapid)
6x Testspiel (5x Rapid)

8x Regionalliga Ost (5x Rapid-Amateure)
2x Regionalliga West

4x Wiener Liga
1x Landesliga Niederösterreich
3x Oberliga A (Wien)
1x 2. Klasse Nord (Salzburg)
1x Gebietsliga Mürz (Steiermark)
1x 1. Klasse Mitte B (Steiermark)

1x ÖFB Amateur-Cup
2x Wiener Toto-Cup (1x Rapid-Amateure)
2x Wiener Derby-Cup

2x Länderspiel
1x U19-EM

1x Serie A (Italien)
1x Serie B (Italien)
2x Serie D (Italien)

1x Scottish Premier League (Schottland)

1x 2. Bundesliga (Deutschland)
1x Regionalliga Süd (Deutschland)

1x UEFA Women's Cup
1x ÖFB Frauenliga


Zum Vergleich: 2006: 53 Spiele

Montag, 7. Januar 2008

Easter Road und Tynecastle Stadium

Edinburgh, 3.1.2008

Zwei kompakte, schöne Stadien mitten im Wohngebiet in verschiedenen Ecken der Stadt. Schade, daß wir aufgrund der Matchabsage nicht das Hibernian-Match gesehen haben, wäre sicher ein nettes Stadionerlebnis gewesen und nach Newcastle wären wir auch rechtzeitig gekommen.


Easter Road (Hibernian)










Tynecastle Stadium (Hearts of Midlothian)









Edinburgh, 3.-4.1.2008


Ein paar Bilder aus der Stadt Edinburgh gibt es hier im externen Bilderalbum.

Newcastle United - Manchester City 0:2 (0:1)

England, Premier League, 21. Runde, 2.1.2008
St. James' Park, 50.956

Aufgrund des Zug-Vorfalls in Livingston sind wir erst in der Pause in den St. James' Park gekommen. Platz eingenommen, Hand zum Rausnehmen der Kamera gezückt und schon hat der Schiri angepfiffen. City hat versucht das Spiel zu kontrollieren und hat zumindestens nach dem, was ich gesehen hab', verdient gewonnen. Beeindruckend aber die Atmosphäre dort, wo wir waren, ganz oben auf der hohen Hintertortribüne, unterm Dach, - da wurde brav gesungen und sogar gestanden (in der Premier League!). Und der Blick über die Stadt! Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis, echt schad', daß es nur eine Halbzeit war.



















Livingston - Dunfermline 0:2 (0:2)

Schottland, First Division, 20. Runde, 2.1.2008
Almondvale Stadium, 2.300

Da der Motherwell-Spieler Phil O'Donnell tragischerweise am Samstag beim Spiel gegen Dundee United verstorben ist, wurde unsere geplante Partie Hibernian-Motherwell abgesagt und eine Alternative war nötig. Livingston, ein Stück außerhalb von Edinburgh, ist ein großes Parndorf, ein kleiner Ort mit Mordstrum-Einkaufszentrum und Mannschaft in der 2. Liga. Livingston hat mit katastrophaler Defensive gleich nach 10 Minuten die zwei Tore kassiert. Plangemäß haben wir zur Halbzeit das Stadion verlassen, um rechtzeitig zum Zug nach Edinburgh und dann nach Newcastle zu kommen. Leider haben wir entweder den etwas verwirrenden Fahrplan falsch verstanden oder 2 Minuten vor Fahrplanhalt an der Haltestelle zu sein hat leider nicht ausgereicht. Das war sehr schlimm, da wir dadurch unseren Zug nach Newcastle verpaßt haben.

















Ibrox Park, Firhill Stadium etc.

Glasgow, 29.-31.12.2007

Ibrox Park (Rangers FC)









Firhill Stadium (Partick Thistle FC)










Glasgow Green Football Centre








Platz im Kelvingrove Park




Glasgow, 29.12.-31.12.2007


Ein paar Bilder aus der Stadt Glasgow gibt es hier im externen Bilderalbum.